Antragsstellung und Termine

Für alle gemeinnützigen katholischen Träger und Einrichtungen und Pfadfinderverbände im Handlungsfeld der Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit ist in 2021 der Jugendhaus Düsseldorf e.V. zuständige Zentralstelle.

Antragsfrist
Die Antragsstellung beim Jugendhaus Düsseldorf e.V. ist vom 01. März 2021 bis 28. März 2021 möglich.

Antragsunterlagen
Die Formulare für die Antragsstellung finden Sie hier.
Der Antrag besteht aus folgenden Formularen:

  • Formblatt A (Antrag)
  • Formblatt Anlage A
  • Formblatt S (Stammblatt)
  • Formblatt E (Erklärung)
  • Formblatt A-KB (Antrag Kleinbeihilfen) oder
  • Formblatt A-FK (Antrag Fixkostenhilfe)
  • Erklärung Höchstbetrag

Dem Antrag sollen folgende Unterlagen beigefügt werden:

  • Wirtschaftsplan 2021,
  • Jahresabschluss 2019,
  • Freistellungsbescheid des Finanzamtes,
  • Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII oder ein glaubhafter Nachweis entsprechender Aktivitäten in den Handlungsfeldern Kinder- und Jugendbildung oder Kinder- und Jugendarbeit oder im Handlungsfeld Familienerholung nach §16 SGB VIII,
  • Nachweis über die dauerhaft zugelassene Anzahl der Betten bzw. Übernachtungskapazitäten,
  • Erklärung, dass durch die Inanspruchnahme des Zuschusses und anderen Soforthilfen des Bundes und der Länder sowie weiterer auf Grundlage der Bundesregelung Kleinbeihilfen 2020 gewährter Hilfen der beihilferechtlich zulässige Höchstbetrag von 1,8 Millionen Euro bzw. im Falle der Gewährung nach der Bundesregelung Fixkostenhilfe 2020 der beihilferechtlich zulässige Höchstbetrag von 10 Millionen Euro nicht überschritten wird (Formblatt Erklärung Höchstbetrag).

Die Unterlagen müssen im Original per Post eingereicht werden:

Jugendhaus Düsseldorf  e.V.
Förderabteilung
Herrn Dahmen
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf

Sie können Ihre Unterlagen zunächst elektronisch per Mail einreichen. Sie erhalten nach Eingang eine Bestätigung mit der Antragsnummer. Bitte verwenden Sie diese für die weitere Korrespondenz.