AFJ

AFJDie Arbeit der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) ist weit gespannt. Durch Tagungen und Fortbildungen, Zeitschriften und Bücher, Vorträge und Forschungsprojekte betreibt sie Grundlagenarbeit und meldet sich mit Beiträgen in der jugendpastoralen Diskussion zu Wort. Sie unterstützt die Trägerinstitutionen, Verbände und Initiativen der katholischen Jugendarbeit auf Anfrage und vernetzt sie in der Jahreskonferenz Jugendseelsorge und der Jugendamtsleitertagungen überdiözesan zum Austausch und zur kollegialen Beratung.

Die afj fühlt sich als kirchenamtliche Stelle der innerkirchlichen Subsidiarität verpflichtet, damit Konkurrenzen zu bestehenden selbstständigen Trägern, Verbänden und Einrichtungen vermieden werden. Die Umsetzung der Kurzformel „Vernetzen, Unterstützen, Vordenken“ erfolgt im Rahmen der zahlreichen dauerhaften Kooperationen.

Zur Homepage